APM 15 ~ Karl Popper und agile Produktentwicklung mit Patrick Breitenbach

Ein Ausflug der agilen Produktentwickler in die Welt der Philosophie, nicht anderes kann man erwarten, wenn Patrick Breitenbach vom Soziopod zu Gast ist im Agilen Produktmanagement. Anlass war ein Treffen beim Soziopod Live Event in Hamburg, bei dem mir bewusst geworden ist, wie gut Poppers kritischer Rationalismus auf agile (oder "lean") Produktentwicklung passt. Diese Episode ist also als Einwurf zu verstehen, oder wie gesagt als Ausflug, nicht aber ohne konkrete Hilfestellungen im Alltag des Product Owners zu entwickeln.
avatar Toby Baier Paypal Icon Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar Patrick Breitenbach

7 Gedanken zu „APM 15 ~ Karl Popper und agile Produktentwicklung mit Patrick Breitenbach

  1. ISTQB

    Sehr schöne metathematische Verknüpfung von Karl Poppers Kritischem Rationalismus zur agilen Produktentwicklung – werde ich weiterempfehlen.

    Antworten
  2. Hanno

    Ich bin noch mitten beim hören, aber vorab schon mal die Frage:
    Wenn Popper sich aus der Physik hat inserieren lassen zu seinem “kritischer Rationalismus” und man das jetzt in der Informatik wiederfindet, liegt da die Vermutung nicht nahe, dass die Informatik sich eher bei ihren Vätern der Mathematik und Physik direkt bedient hat?
    Unabhängig davon finde ich die Idee trotzdem sehr Interessant das mal Philosophisch zu betrachten. Danke euch beiden dafür.

    Antworten
    1. toby Artikelautor

      In der Produktentwicklung geht es weniger um Informatik als um Design. Zumindest sind längst nicht alle Produktmanager Informatiker. Auf jeden Fall finde ich es spannend zu überlegen, wo diese Idee noch überall herkommen kann :)

      Antworten
  3. Sven

    Hm, leider stürzen seit ca. Episode 14 diverse Podcast Player entweder schon beim Download, oder bei der Wiedergabe ab :( Alle anderen abonnierten Podcasts funktionieren. Hast Du was geändert?

    Antworten
    1. toby Artikelautor

      Hallo Sven, nein, ich habe nichts geändert. Welchen Feed verwendest Du? Hast Du mal Umstieg von AAC auf MP3 probiert oder anders herum?

      Antworten
      1. Sven

        Danke, Toby,
        ich verwende http://www.agilesproduktmanagement.de/feed/aac/ via Pocket Casts. Die Android App stürzt bei diesem Feed ab (und nur bei diesem). Wiedergabe der direkt heruntergeladenen .m4a Datei geht nicht, die der .mp3 sehr wohl.
        Episode 11 (Taskboards) z.B. funktioniert gut als .m4a, nicht aber jüngere Episoden.

        Danke – und danke für den gigantisch guten Podcast!
        Sven

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *